4 Schritte in die Erfüllung

Aktualisiert: 31. Dez 2020

Eine klare Anleitung zur Erfüllung deiner Beziehungs-Wünsche.


Nach fünf gescheiterten Beziehungen und zwei Jahren als deprimierter Single, unternahm Anke noch einen letzen Versuch. Sie hatte meine ewigen Sprüche "schau dir den roten Faden an" und "du ziehst immer den selben Typ an Land" oder "da stimmt etwas mit deinen Überzeugungen nicht" usw. schon satt und forderte mich heraus. Mit einer langjährigen Freundin kann man das ja durchaus machen ;-)

"O.K." hat sie gesagt, "wie lange muss ich meine Überzeugungen trainieren und wie mache ich das? - und was ist dein Wetteinsatz - wenn du das nicht hinbekommst, mit mir?" :-)


Es war ein ernster Spaß. Sie war verzweifelt und ich war gefordert. Aber gut wir haben den Trainingsverlauf geklärt und sie war einverstanden - alles zu tun, was ich ihr an Aufgaben mitgab.


Zuerst ein bisschen Information für die Klientin (in gekürzter Form): Alles was du erlebst kommt aus deiner Überzeugung, deinem Glauben.

Du hast so viel Beziehungs-Glück wie dein Glaube es zulässt. Dein wahrer Glaube ist deine wirklichkeitschaffende Energie.

1. Bewusst machen was erlebe ich derzeit? Z.B. Alle Beziehungen enden im Desaster. Seit zwei Jahren Single - unglücklich & einsam


2. Welche Überzeugung muss vorhanden sein – um genau das hervorzubringen?

Glaubensssätze und Überzeugungen erkennen und lösen. Z.B. Beziehungen schränken ein, sind anstrengend. Auf Männer ist sowieso kein Verlass.

3. Was will ich erleben?

Eine wunderbar erfüllende Beziehung. Lass deiner intuitiven Kreativität freien Lauf.


4. Welche Überzeugung muss vorhanden sein, um genau das hervorzubringen.

Ich bin die ideale Partnerin für jemanden da draussen. Männer sind wunderbar. Ich habe so viel Liebe und Freude, in mir, ich möchte das mit jemanden teilen.


Mit diesen 4 Schritten kannst du deine Realität verändern. Ein neues Bewusstsein für Beziehungen schaffen.

Es fehlt noch der Kraftstoff, der diese 4 Schritte aktiviert.

Der Glaube! Die innere Gewissheit der Erfüllung!


Alle Umstände im Leben sind das Ergebnis meiner Überzeugungen – meiner Glaubenssätze.

Realität ist nicht zu bewerten, sie ist einfach und sie kann umgeglaubt werden. Realität kann jede gewünschte Form annehmen. Die Form vom Glück oder der Sorge . . .


Deine Realität ist nur durch neue innere Überzeugungen und Glaubenssätzen umzuformen.

Unsichtbar in deinem Innersten, gibt es ein Meer an Überzeugungen. "Beziehungen sind mühsam" "Eine Beziehung schränkt mich ein" "Männer sind unzuverlässig, betrügen, lügen, . . . Was immer dich deine ganze Vergangenheit gelehrt hat, ist als Überzeugung abgespeichert. Sichtbar werden diese durch Situationen im Aussen. Und ziehen immer die selben Erlebnisse heran.


Neue Überzeugung = Neue Erlebnisse

Die Innere Wirklichkeit ändern, durch: Worte, Bilder, Gefühle und das „daran Glauben", im Innersten, bedeutet: "Es erleben, erfühlen bevor es im Aussen sichtbar ist."

Z.B. "Ich kann die Schokolade schon schmecken und riechen, bevor ich sie wirklich in der Hand habe und essen kann.


Eine neue Überzeugung kann sich nur mit deinem Glauben aktivieren. – im Leben zeigen.


Nach dem Gesetz von Ursache und Wirkung – muss sich ein Wunsch erfüllen wenn die Erfüllung eingeleitet bzw. verursacht wurde. Wenn du nicht an die Erfüllung des Wunsches glauben kannst – hebt sich die neue Überzeugung wieder auf. Hier beisst sich die Katze in den Schwanz!


Nicht daran Glauben! Zweifel, Schuldgefühle, Sorgen, . . . sofort im Keim ersticken!

Ich will XY – ich kann aber nicht daran glauben! Auch nur der geringste Zweifel lässt die Überzeugung unwirksam werden. Entgegengesetzte Überzeugungen. Sorgen, Schuldgefühle! Verdiene ich es ? Mach dir klar ob diese blockierenden Gefühle in dir wohnen?


Verursache deine neue Überzeugung

und die Erfüllung dieser ist nicht mehr zu vermeiden. Achte auf deine Überzeugungen und Glaubenssätze! Nimm die 4 Schritte von Oben zur Hand.


Deine Wunscherfüllung ist nicht zu vermeiden, wenn deine neue Überzeugung mit deinem Glauben daran verbunden ist. Wissen stellt Tatsachen fest. Glaube schafft Tatsachen.


Ein paar Ideen für Glaubenssätze


Ich kann alles erreichen wenn ich ein klares Ziel habe. Alles was ich denken, glauben und mir vorstellen kann – kann ich auch erreichen. Es habe 0 Probleme – nur Chancen und Herausforderungen.

Ich bin der Schöpfer meiner Realität. Alles ist möglich. Ich bin eine gewinnende Erfolgspersönlichkeit. Ich erschaffe meine Zukunft. Ich erreiche alles was ich mir vornehme. Alles was ich beginne, führe ich es zum Erfolg. Alles was ich angehe wird zu Gold.


Unerschütterliches Selbstvertrauen, Optimismus und Beharrlichkeit.

Das bewusste Ausrichten auf Erfolg führt zum Erfolg - egal in welchen Bereich. Bewusst die Hauptrolle im eigenen Leben spielen. Unerschütterlichers Vertrauen. Es gibt keine Misserfolge – nur Chancen zum Besseren.


Ursache und Absicht müssen übereinstimmen – dann kann dein Erfolg nicht vermieden werden.


Ich kann mein Ziel nur dann erreichen, wenn ich geistig schon dort bin – bevor ich los gehe.

Tipp: Bevor du das Richtige tun kannst – ist es nötig das Falsche loszulassen.


Deine individuelle Schöpfung deiner Realität beginnt mit der Wahl deiner Überzeugung und dem wertfreien Erleben deiner Schöpfung.


Die ideale Beziehung herbei glauben!


Eine Überzeugung ist das was ich glaube und diesen Glauben erfahre ich als Realität.

Nichts kommt von nichts! Alles ist möglich dem der glaubt: Gesundheit, Beziehung, Wohlstand, Erfolg, Erfüllung , Glück, Beziehung

Überzeugungen führen dich zu deiner gewünschten Realität oder sie verhindern deine Realität, wenn sie deinem Glauben nicht entsprechen. Dein heutiger Glaube, deine Überzeugungen schaffen deine Realität von morgen. Durch die erlebte Realität wird der Glaube verstärkt!


Wir glauben zu sehr an die Macht des Wissens. Wissen zu wenig über die Macht des Glaubens. Lerne Ereignisse herbeizuglauben – indem du Überzeugungen bewusst wählst.

Es ist dein Beziehung-Glück! Es kann nur so gut sein, wie deine Anweisungen sind. Deine Anweisungen ans Leben.


Du kannst jeden beliebigen Zustand als Realität manifestieren. Du gibst deiner Zukunftk die gewünschte Form. Alles ist möglich – wenn du daran glaubst.


Wie kann ich wieder daran glauben – das ich mir eine wundervolle Partnerschaft erschaffen kann?

Die Macht des Glaubens kann jederzeit aktiviert werden.


Jeder negative Gedanke, der deinem Glück im Wege steht, wird sofort eliminiert. WEIL:

Eine 1/2 Stunde Meditation am Tag, bringt gar nichts wenn du den restlichen Tag im Mind-Fuck bist.


Anleitung zur Umsetzung:

Die vier Schritte:

1. Bewusst machen was erlebe ich derzeit

2. Welche Überzeugung muss vorhanden sein – um genau das hervorzubringen?

3. Was will ich erleben?

4. Welche Überzeugung muss vorhanden sein, um genau das hervorzubringen.

+ daran Glauben


Die Bilder, Worte und Gefühle der neuen Situation erleben, erfühlen und mit deinem Glauben Wirklichkeit werden lassen.


Eine tägliche Meditation zum Thema Vergebung. Oft verhindert das "nicht vergeben können" den Erfolg.

Vergib dir selbst und allen anderen.


Alleine das Mantra: " Ich werbe mir und allen Beteiligten." wirkt Wunder! Wähle dein Thema und wende diesen Satz, mehrmals am Tag an. Am besten den ganzen Tag, anstatt dem Gedankenkarusell. Beim einschlafen, aufwachen, Autofahren, in der U-Bahn . . . überall. Nach drei Wochen Wechsel das Thema . . .


Jeder negative Gedanke der deine neu definierten Überzeugungen auslöschen kann wird sofort im Keim erstickt. Das geht so:

Der negative Gedanke ist da. Du bemerkst ihn. Lässt ihn weiterziehen mit den Gedanken.

"Nein, so denke ich nicht mehr." Lass den Gedanken los und denke sofort deine neue Überzeugung. z.B. "Ich vertraue, liebe und bin dankbar."


Nach und nach wirst du immer weniger Widerstand aus deinem Verstand ernten und der neue Weg in eine neue Liebe ist frei.


Dieser Prozess hat sich, für Anke, über drei Monate gezogen. Anke hat schon bald einen netten Arbeitskollegen sehr lieb gewonnen. Er war die ganze Zeit schon da - aber ihre Überzeugungen sind ihr im Weg gestanden.


Der Name Anke ist ein Synonym, sie ist heute zweifache Mutter und Ehefrau. Der Mann für ihre erfüllende Beziehung saß im Büro nebenan ;-)


Sie ist noch immer im Training - nicht so intensiv, aber sie trainiert ihre Gedankenhygiene und -stärke immer weiter und weiter.


Laotse: Lernen ist wie Rudern im Fluss. Wenn du aufhörst treibst du zurück!